Bäckerei 2003 – Hauptmenü

Für Vergleichszwecke zeigen wir Ihnen hier das Hauptmenü von Bäckerei 2003 :

1 – Lieferscheine und Rechnungen

1 – Stammdatenverwaltung

1 – Unternehmens-Stamm

1 – Mehrwertsteuersätze + diverse Hilfsdaten
2 – Zahlungskonditionen
3 – eigene Firmendaten
4 – Erlöskonten
5 – Werbetexte 1 – 9
6 – Werbetexte 10 – 18
7 – 33 Artikelgruppen
8 – 33 Kundengruppen
9 – 20x Filialnamen, eig. Adresse für SPAR + eXite Kommunikation
10 – 9x Fakturenperioden, 9x Erfassungsgruppentexte mit Spaltenangabe
11 – Teige, Teig-Name, Rezeptnummer, Berechnungsform, Chargengrössen usw. für insgesamt 153 Teige bis insgesamt Bildschirm 19
20 – 20x Fahrernamen
21 – 33x Zutatengruppen
22 – Kalkulation Hilfsdaten
23 – Rabatt-Staffeln für bis zu 4 Artikelgruppen
24 – 9x Expedite, 9x Rabattbezeichnungen
25 – Zahlschein-Aufdrucktexte
26 – Fester Aufdruck auf alle Rechnungen und Hofer-Divisor für Grosspackungen
27 + 28 ÖPROPDCOM-Codes und Bezeichnungen
29 – Diverse Schalter
30 – 33x Warengruppen-Bezeichnungen

2 – Artikeldatei-Verwaltung

– Artikelnummer (1 – 9999), Bezeichnung, Suchbegriff, MwSt-Code, Artikelgruppe, Erlöskonto, Expedit-Nummer,
Warengruppe, Kassa-Eigenschaft, Ladenpreis, Verkaufspreis, Inventurpreis, Lieferant, HOGAST-Artikelgruppe,
Endrabatt-Sperre, EAN8/13, Bio-Artikel J/N, 4x Fremdartikelnummer, 4x Hofer Multiplikator, ÖPRODCOM-Gruppe,
Produktgewicht in g, Vollkosten in % vom VKP, ARA-Stücklisten#, ARA-Stücklisten-Divisor, Artikel auf Eishausliste,
9x Fakturenartikelnummern, Rezept# zum Artikel, Æ Retouren im Wiederverkauf, Æ Retouren im Detailverkauf,
Æ Verkaufspreis im Wiederverkauf, Æ Verkaufspreis im Detailverkauf, Errechnet für die Zeit von / bis Datum,
Vollkosten für diesen Artikel im Wiederverkauf, Vollkosten im Detailverkauf, Kalkulationsdatum, 20x Stücklisten-Artikel#,
20x Stücklisten-Menge, 24x Allergene, 3x Teig#, 3x Teigdivisor, 3x Teigeinlage in g,

* Artikelliste nach Artikelnummern von/bis Artikelnummer
* Artikelliste nach alfab. Suchbegriff von/bis Suchbegriff
* Artikelliste nach Artikelgruppen von/bis Artikelgruppe
* Artikelliste nach Expediten von/bis Expedit
* Artikelliste nach Teigen von/bis Teignummer

3 – Preislisten-Verwaltung

Preislistenkopf: Preislisten# (1 – 9999), Preislisten-Text
Preislistenzeile: Artikel#, Kundenpreis, Zeilenrabatt%, Rabattsperre J/N, Spanne%,
ab/von Datum, neuer Kundenpreis, neuer Zeilenrabatt, neue Rabattsperre J/N, bis Datum

* Funktion: kopiere andere Preisliste, von/nach Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppen#
* Funktion: rechne %-Satz auf die Preise, Preisliste#, von/bis Artikel, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: löschen der Preislisten-Einträge, Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: nullstellen Preislisten-Einträge (Kundenpreis + Zeilenrabatt), Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: nullstellen der Aktionsdaten (von/bis Datum, Preis, Zeilenrabatt, Endrabattsperre), Preisliste#, von/bis Artikel, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: vergeben eines Zeilenrabatts, Preisliste#, Zeilenrabatt%, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: vergeben eines Aktions-Zeilenrabatts, Preisliste#, Aktions-Zeilenrabatt%, von/bis Datum, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: kopiere Aktionspreis und Aktionszeilenrabtt% => Kundenpreis und Zeilenrabatt%, Preisliste#, von/bis Datum, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: kopiere Kundenpreis abzüglich eines Rabatts% => Aktionspreis, Preisliste#, Rabatt%, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: rechne MwSt. aus Kundenpreisen heraus, Preisliste#, von/bis Artikel, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: setzen/löschen Endrabattsperre, Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: setzen/löschen der Aktions-Endrabattsperre, Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: errechne Spannen%e auf Basis einer anderen Preisliste, von/bis Preislisten#, Vergleichs-Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe
* Funktion: errechne Kundenpreise mittels Spannen%en auf Basis einer anderen Preisliste, von/bis Preisliste#, Vergleichs-Preisliste#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe

Preislistendruck. Vollständige Preisliste / Kundenpreise, Aktionskonditionen mit v/b Datum andrucken?, Artikelnummer (0,1,2,3,45),

* Druck: drucke Preislisten nach Artikelnummern, von bis Preisliste, von/bis Artikelnummer
* Druck: drucke Preislisten nach Artikelgruppen, von/bis Preisliste, von/bis Artikelgruppe
* Druck: drucke Preislisten nach alfab. Suchbegriff, von/bis Preisliste, von/bis alfab. Suchbegriff („Match-Code“)
* Druck: 5 oder 7 beliebige Preislisten im Raster nebeneinander, mit/ohne Aktionskonditionen, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe

 

4 – Kunden-Verwaltung

Kundennummer (1 – 9999), 4x Adresse (je 27 Zeichen), Match-Code 10 Zeichen), Telefonnummer, Kundengruppe (1-33), Grundpreislisten#, neue Grundpreislisten#,
neue Grundpreisliste gültig ab Datum, Spezialpreisliste#, neue Spezialpreisliste#, neue SpezPreisliste gültig ab Datum, Fakturenform, Fakturenperiode (9),
Zahlungskondition (9), Werbetext (18), Debitorenkonto (im U-Stamm: von/bis DebKonto), Kunde/Filiale(99)/Fahrer(99)/Eishaus(99), Fakturenkundennummer,
Bankverbiundung (3), StdBest=>LSe? J/N, LS-Druckform, Preise (netto,brutto, „spezial“ und ohne Mwst Inland/Export EU/Export nicht-EU), Rechnungsnummernkreis (Z/K),
Rabatt-Bezeichnung (9), Rabatt% (99.9), in Statistiken J/N, Anfahrtstabelle J/N, Fahrer# (99), Tour#(9999), Ordenungs#(9999), Telefonliste J/N, Lieferungen auf Re drucken? J/N,
Retouren%e auf Sammelrechnung? J/N, Sofortfakturenkunde? J/N, Fremdartikelnummern-System (0,1-5), Fakturenartikelnummernsystem (0,1-9), Artikelauswahl für LS-Erfassung,
LS-Nummern führen (keine, zentral, kundenspez.), Artikelauswahl für Retourenbegrenzung (0, 1 -9999), 6x auf Einzähltabellen# (0-255) je mit Folge#(1-99),
Bankname des Kunden, Konto-IBAN des Kunden bei der Kundenbank mit IBAN-Prüfung, Fixtext aus U-Stamm auf alle Rechnungen? J/N, Preisliste# für LSe, Ist Preisliste brutto? J/N,
mit Bestell-Spalte? J/N, Exportkunde mit EU-Text? J/N, UID-Nummer, Fremdwährungsausweis J/N, Kurzzeichen Fremdwährung, Umrechnungskurs, bbn 8-stellig, bbs 13-stellig,
Bonus verwenden? J/N, 5x Umsätze + 5x Endrabatte, Gesamtgewicht auf LSe andrucken? J/N, Gesamtgewicht auf Rechnungen andrucken? J/N, Vertreter#, Vertreter-Provision,
Retourenprozente auf LSe 1,2,3 andrucken, Tage zurückrechnen (99), Warn-RetProzente (0 – 99%), Lieferstop von Datum und bis Datum, Mahnsperre? J/N,
Retourenbegrenzung? J/N, max. Retouren%e, Staffelrabatte für bis zu 4 AGR,

* Druck: Kundenliste nach Kundennummern, von/bis Kundennummer, kurz/lang
* Druck: Kundenliste nach Match-Code, von/bis Match-Code, kurz/lang
* Druck: Kundenliste nach Kundengruppen, von/bis Kundengruppe, kurz/lang
* Druck: Kundenliste nach Tour#+Ordnungs#, von/bis Tourennummer, Tag# (1-9), Lieferung# /(1-3)
* Druck: Kundenliste nach Fahrer#, von/bis Fahrer#, Tag# (1-9), Lieferung# (1-3)
* Druck: Kundenliste nach Preislisten, von/bis Preisliste#
* Druck: Kundenliste mit Anfahrtstabellen, von Kunde# / bis Kunde#
* Druck: Kundenliste nach bbs-Nummern, von/bis bbs-Nummer
* Druck: Lieferstop-Liste, von/bis Datum, von/bis Kunde, von/bis Touren#, Tag# (1-9), Lieferung# (1-3)
* Druck: Kunden-Adress-Etiketten auf Endlos-Etiketten (fanfold), von/bis Kundengruppe, Etikett-Höhe in Zeilen, linker Rand

5 – Aktionsverwaltung

Kundengruppe# (1-33), Artikelnummer (1-9999), Artikeltext in Aktionszeitraum, von Datum, Kundenpreis, Zeilenrabatt%, Endrabattsperre, bis Datum

* Druck: von/bis Kundengruppe, von/bis Datum

6 – Dauerlieferscheine (Standardbestellungen)

Bis zu 99 Standard-Bestellungen / Kunde und Tag, 9 Tage [x] für Gültigkeit, Entfernen der Nullmengen-Zeilen, Std-Bestell-Zeile: Erfassungsgruppe, Artikel#, Artikel-Bezeichnung, Menge,

Druck der Standard-Bestellungen von/bis Kunde; Löschen eines Artikels aus den Standard-Bestellungen, Artikel#, von/bis Kunde#; Artikelbezeichnungen aktualisieren, von/bis Kunde#, von/bis Artikel#;
Tausche Artikel A gegen B, von/bis Kunde#, Artikel# A, Artikel# B

 

7 – Kundensortimente (= Artikel-Auswahlen)

Sortiment#, Sortiment-Text, Artikel 1 – 9999 mit/ohne X, kopiere Sortiment von# => nach#, lösche Sortiment von/bis Sortiment#,
setzen/rücksetzen von/bis Sortiment#, von/bis Artikel#, von/bis Artikelgruppe,

Druck: von/bis Sortiment#

8 – Erstanlage der Dateien

alle Dateien von Bäckerei 2003 werden einzeln gelöscht / initialisiert.
2 – Verarbeitungsprogramme
1 – Lieferschein-Erfassung
Hier können die Lieferscheine für die Kunden erfasst werden, einzelne Lieferscheine, Sofortrechnungen und Gutschriften gedruckt werden.
2 – Menü  Lieferscheindruck
1 – Lieferscheindruck normal
Druckfolge: Tour# + Ordnungsnummer + Kunde#
2 – Lieferscheindruck von/bis Datum
Druckfolge: Tour# + Ordnungsnummer + Kunde# + LS-Datum
3 – Lieferscheindruck von/bis Datum
Druckfolge: LS-Datum + Kunde#
4 – Periodenlieferscheine drucken
von/bis Kunde, von/bis Datum, Fakturenperiode (0,1-9)
druckt auch Fremdartikel-Nummern, nur für LS-Kunden
 5 – Lieferscheinliste mit Fahrerabrechnung
von/bis Fahrer#, von/bis Tour#, von/bis Kunde#, von/bis Kundengruppe, anführen auch nicht belieferter Kunden? J/N,
Bewertung der Lieferscheine wahlweise: Ladenpreis, Preislisten# (1-9999), Nettowert des LS, Nettowert minus Vollkosten; OP-Zuordnung
 3 – Menü: Einzähllisten
1 – Einzähllisten/Ladelisten
2 – LS-Liste mit Fahrerabrechnung
3 – LS-Druck von/bis Datum.
Druckfolge Tour# + Ordnungsnummer + Kunde# + LS-Datum
4 – Einzählscheine nach Expediten
5 – Perioden-Lieferscheine nach Kunden
6 – Einzähltabellen nach Artikelgruppen (mit Festlegung der anzudruckenden Artikel)
7 – Einzähltabellen ohne (Artikel-)Einschränkungen (nur Kunden / Reihenfolge aus Kundendatei)
8 – Einzähltabellen nach Artikeln (mit Festlegung der anzudruckenden Artikel)
4 – Menü: Backzettel etc.
1 – Backzettel, Teigliste, Eishausmengen-Verwaltung
2 – Backzettel, Teigliste, Eishausmengen-Verwaltung Spezial
3 – Kunden-Adress-Etiketten verwalten und drucken (auf Thermotransfer-Drucker)
4 – Strichcode-Etiketten einzeln in beliebiger Menge drucken
5 – Kundenverweisdatei verwalten. Welcher Kunde erhält für welches Produkt welches Etikett?
6 – Strichcode-Etiketten für alle Kunden lt. Verweisdatei und Lieferscheinen drucken
7 – Backzettel / Teigliste komplex
8 – Backzettel / Teigliste einfach
5 – Menü: Sammelrechnungen an Fakturenkunden
1 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden / Einplatzbetrieb
2 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden / Mehrplatzbetrieb
3 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden / Rechnung + Gutschrift getrennt (Billa)
4 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden / nach Artikelgruppen mit Überschrift sortiert
5 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden / Spezialformulare mit integriertem Zahlschein
6 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden bewertet mit einer festzulegenden Preisliste
7 – Sammelrechnungen an Fakturenkunden für die Hofer KG, Lieferschein1 + 2 getrennt
8 – Sammelrechnungen Spezialformular
6 – Menü: Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden
1 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden / Einplatzbetrieb
2 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden / Mehrplatzbetrieb
3 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden / Rechnung + Gutschrift getrennt (Billa)
4 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden  / nach Artikelgruppen mit Überschrift sortiert
5 – Liste der nicht abgerechneten Lieferscheine
6 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden bewertet mit einer festzulegenden Preisliste
7 – Sammelrechnungen an Lieferscheinkunden für die Hofer KG, Lieferschein1 + 2 getrennt
8 – Rechnungskopie einer Sammelrechnung drucken
7 – Automatisches Kopieren der Lieferscheine
8 – Automatisches Einbringen der StandardBestellungen
3 – Aufstellungen
1 – Aufstellungen Fakturenkunden. Mengen mit 1 Nachkommastelle
2 – Aufstellungen Lieferscheinkunden. Mengen mit 1 Nachkommastelle
3 – Aufstellungen Fakturenkunden. Mengen gerundet ohne Nachkommastellen
4 – Aufstellungen Lieferscheinkunden. Mengen gerundet ohne Nachkommastellen
5 – Aufstellungen Fakturenkunden, Artikel nach Artikelgruppen geordnet, ohne Nachkommastellen
6 – Aufstellungen Lieferscheinkunden, Artikel nach Artikelgruppen geordent, ohne Nachkommastellen
7 – Aufstellung für einen Fakturenkunden für einen Wochentag, ohne Nachkommastellen
8 – Aufstellung für einen Lieferscheinkunden für einen Wochentag, ohne Nachkommastellen
 4 – Fundgrube
1 – Übernahme VECTRON
1 – Übernahme Vectron-Bestellungen, Retouren etc.
2 – Erfassung der Kassendaten für Vectron-Übernahmen
3 – Artikeldaten aus Bäckerei 2003 => Vectron exportieren
4 – Artikeldaten aus Vectron => Bäckerei 2003 importieren
5 – Druck der Testliste nach Fehlermeldungen
6 – Sichern / Rücksichern / Löschen der Überleitungsdaten
7 – Bearbeiten der Preisänderungsdaten für die Kassen
L – Löschen einer Übernahme laut Datum und Uhrzeit
T – Funktionstexte für die Kassen erfassen
D – Name und Pfad der Kassendaten-Überleitungsdatei bestimmen
A – Name und Pfad der Artikel-Überleitungsdatei bestimmen
2 – Übernahme KAKOM
1 – Übernahme KAKOM Bestellungen, Retouren etc.
2 – KAKOM2 Kassendefinition für KAKOM-Übernahmen
3 – Artikeldaten aus Bäckerei 2003 => KAKOM exportieren
4 – Artikeldaten aus Excel + KAKOM => Bäöckerei 2003 importieren
5 – Druck der Testliste nach Fehlermeldungen
6 – Sichern / Rücksichern / Löschen der Überleitungsdaten
7 – Bearbeiten der Preisänderungsdaten für Kassen und Bäckerei 2003
L – Löschung einer Übernahme laut Datum und Uhrzeit
T – Funktionstexte für die Kassen erfassen
D – Name und Pfad der Kassendaten-Überleitungsdatei bestimmen
A – Name und Pfad der Artikel-Überleitungsdatei bestimmen
F – Definition Fremdartikel# und PLU etc.
3 – Filialabrechnungsliste
6 – ÖPRODCOM Konjunkturstatistik drucken
7 – Preislisten-Bearbeitung
1 – Kompression der Preislisten
2 – Preisliste nach Kundensortiment (= Artikelauswahl) drucken
3 – Kundensortiment (= Artikelauswahl) nach Preisliste setzen
8 – Vergabe und Druck einer Liste der EAN13 (= GTIN) Artikelnummern
 5 – Fakturenjournal
1 – Druck des Fakturenjournals
2 – Diverse Zahlscheindrucke
1 – Zahlscheindruck nach Rechnungsnummerfolge
2 – Zahlscheindruck nach Tour + Ordnungsnummer
3 – Zahlscheindruck auf EPSON EPL-Drucker nach Rechnungsnummern
4 – Zahlscheindruck auf EPSON EPL-Drucker nach Tour + Ordnungsnummern
3 – Provisionsabrechnung für Vertreter
4 – Fahrerabrechnung Liste A
5 – Fahrerabrechnung Liste B
6 – Fahrerabrechnung Liste C
7 – Fahrerabrechnung Liste D
8 – Fakturenjournal am Bildschirm
 6 – Statistiken
1 – Kundenstatistik
1 – Kundenstatistik aus LSen mit Anführung der Artikel
2 – Kundenstatistik nach Fakturenjournal
3 – Kundenstatistik aus LSen mit Anführung der Artikelgruppen
2 – Fahrer- / Filial- / Eishaus-Statistiken
1 – Statistik aus LSen mit Anführung der Artikel
2 – Statistik aus LSen mit Anführung der Artikelgruppen
3 – Kundengruppen-Statistiken
1 – Kundengruppen-Statistik von/bis Artikel summiert
2 – Kundengruppen-Statistik, eine Liste je Kundengruppe
3 – Kundengruppen-Statistik je Artikelgruppe summiert
4 – Kundengruppen-Statistik je Artikelgruppe, ein Blatt je Kundengruppe
5 – Kundengruppen-Statistik als Übersicht, eine Liste mit allen Kundengruppen
4 – Artikelgruppen-Statistiken
1 – Artikelgruppen-Statistik, von/bis Artikel summiert
2 – Artikelgruppen-Statistik, von/bis Artikel, eine Liste je Artikelgruppe
3 – Artikelgruppen-Statistik als Übersicht, eine Liste mit allen Artikelgruppen
5 – Touren-Statistiken
1 – Touren-Statistik, von/bis Artikel summiert
2 – Touren-Statistik, von/bis Artikel, eine Liste je Tour
3 – Touren-Statistik je Artikelgruppe summiert
4 – Touren-Statistik je Artikelgruppe, ein Blatt je Tour
5 – Touren-Statistik als Übersicht, ein Blatt alle Touren
6 – Rabattnachweis
1 – Rabattnachweis für die Kunden
2 – Rabattnachweis für die Artikel
7 – Fahrer-Statistik
1 – Fahrer-Statistik von/bis Artikel summiert
2 – Fahrer-Statistik von/bis Artikel, 1 Liste je Fahrer
3 – Fahrer-Statistik je Artikelgruppe, summiert
4 – Fahrer-Statistik je Artikelgruppe, 1 Liste je Fahrer
5 – Fahrer-Statistik als Übersicht, 1 Liste für alle Fahrer
8 – Retourenprozente in die Artikeldatei einbringen
 7 – Kundenbuchhaltung
1 – Zahlungen erfassen
2 – Druck der Offenen-Posten-Liste
3 – Druck der Mahnungen
4 – Kontendruck der Kunden
5 – Druck der Zahlungsliste
6 – Summen am Bildschirm
 8 – Diverse Hilfsprogramme
1 – Automatische Preisänderung in den Lieferscheinen
2 – Menü: Aufteilung
1 – Auteilungsdatei erfassen
2 – Lieferscheine zusammenfassen
3 – Aufteilung durchführen
4 – Spezial-Backzettel + Teigliste
5 – Einzähltabelle 2 (Spezial) nach Artikelnummern
6 – Einzähltabelle 3 (Spezial) nach Artikelnummern
7 – Lieferscheindruck Spezial mit Mengen für Lieferung 1 und Lieferung 2
3 – Bestellscheine gemäß Preislisten drucken
4 – Druck der Artikelreihung
1 – Artikelumsatz-Liste nach Erlös gereiht
2 – Artikelumsatz-Liste nach Verrechnungsmenge gereiht
3 – Artikelumsatz-Liste nach Spannenwert gereiht
4 – Artikelumsatz-Liste nach Spannen% gereiht
5 – Artikelumsatz-Liste nach Retourenwert gereiht
6 – Artikelumsatz-Liste nach Retouren% gereiht
7 – Artikelumsatz-Liste nach Artikelnummern gereiht
5 – Artikelreihung Spezial je Kunde
6 – Artikelreihung Spezial alle Kunden
7 – Druck der Kundenreihung
1 – Kundenumsatz-Liste nach Erlös gereiht
2 – Kundenumsatz-Liste nach Spannenwert gereiht
3 – Kundenumsatz-Liste nach Spannen% gereiht
4 – Kundenumsatz-Liste nach Retourenwert gereiht
5 – Kundenumsatz-Liste nach Retouren% gereiht
8 – Bestellscheine gemäß Standardbestellungen drucken
2 – Rezepte + Kalkulation
1 – Rezepte und Arbeitskarten erfassen und drucken
2 – Stammdaten erfassen
1 – Erfassen der Zutaten
2 – Erfassen der Arbeitsgänge
3 – Erfassen der Lieferanten
4 – Zutaten: Inventurzähllisten drucken
5 – Zutaten: Inventurerfassung
6 – Zutaten: Inventurlisten
1 – Inventurstandliste: Zeile je Zutat
2 – Inventurstandliste: Zeile je Zutatengruppe
7 – Inventurabschluss Jahres- und Periodenabschluß
8 – Artikeldaten für Kalkulation warten
3 – Kalkulation der Artikel (Liste von/bis Artikel mit Kalkulation)
4 – xxx
5 – xxx
6 – Rückrechnung des Backzettels auf Zutatenmengen
3 – Filialinventur
1 – Filialen: Inventurzähllisten drucken
2 – Filialen: Inventur-Erfassung
3 – Filialen: Inventurstandlisten
4 – Filialen: Filialabrechnung
1 – Filialabrechnung für eine Filiale durchführen
2 – Lange Liste „Filialabrechnung“ für eine Filiale
3 – Kurzliste „Filialabrechnung“ für alle Filialen
4 – Übertragung der Perioden-Inventur => Jahresinventur
5 – Filialen: Abschluss Periode / Jahr
6 – Filialen: Filial-Übersichtsliste A
7 – Filialen: Filial-Statistik nach Artikelgruppen
8 – Filialen: Filial-Statistik nach Warengruppen
4 – Diverse Programme
1 – Eingabe / Druck Endlos-Etiketten schwarz/weiss (endlos = fanfold)
2 – Eingabe / Druck Endlos-Etiketten Farbe (endlos = fanfold)
3 – Artikel / Kunden / Standard-Bestellungen löschen
4 – ARA Rohstoffe erfassen
5 – ARA Stücklisten erfassen
6 – ARA Auswertung drucken
7 – ARA Prüflisten drucken
8 – Druckeranpassung
S – Diverse Sonderprogramme
1 – Export aller Daten von Bäckerei 2003 => Verzeichnis \EXPORT
4 – Löschung der Lieferscheine
5 – Export der Lieferscheine von/bis Datum in eine andere LS-Datei
7 – Lieferscheine von / bis Datum exportieren und importieren
8 – Dateigrössen ansehen
P – Passwortverwaltung
Der Zugriff auf einzelne Teilprogramme von Bäckerei 2003 kann per Passwort gesichert werden
Q – Konfiguration
Eingabe Stationsnummer, Drucker, Farben am Bildschirm, Diskettenlaufwerk
D – Datumseingabe
Eingabe des Datums, mit dem die LS-Erfassung begonnen wird
X – Ende