Bäckerei Prima! – Leistungsbeschreibung

Hier eine kurze Leistungsübersicht (in Arbeit!):

Bäckerei Prima! wird in mehreren Varianten angeboten werden, unter anderem:

1 – eine preiswerte Einplatz-Version, basierend auf HFSQL Classic wie Bäckerei Plus! V2

2 – eine naturgemäss teurere Mehrplatz-Version, basierend auf HFSQL C/S wie Bäckerei Comfort! auch

Optionen: es sind zu Bäckerei Prima! zahlreiche Optionen geplant, um an den Leistungsumfang von Bäckerei 2003 besser anschließen zu können und Bäckerei Prima! mit nur geringen Leistungsunterschieden als Nachfolger von Bäckerei 2003 anbieten zu können.

Information: Die Entwicklung von Bäckerei Prima! basiert auf Bäckerei Comfort! Sie können die Leistungsbeschreibung von Bäckerei Plus! V2 und Bäckerei Comfort! daher als Mindestleistung von Bäckerei Prima! verstehen.

Neu: es gibt für alle Versionen von Bäckerei Prima! eine (von Ihnen auch abschaltbare) Zutrittskontrolle (‚Groupware‘) Die Administratoren können die Zutrittserlaubnisse von Benutzern und Benutzergruppen auch auf unterster Ebene (den Controls) steuern!

Neu: Ein etwas erweitertes Tabelle – Formular – Paradigma für die Stammdatenverwaltung Das Blättern in allen Formularen ist nun möglich, alle Tabellen haben die schon in den meisten Tabellen von Bäckerei Plus! V2 zu sehenden Eigenschaften.

Neu: Bäckerei Prima! arbeitet auch mit einem für Sie kostenlosen relationalen Datenbanksystem HyperFile Client/Server („HFSQL C/S“) für beliebig viele Arbeitsplätze. Sie bestimmen dabei, wo Ihre Daten liegen sollen! Auf Wunsch auch auf einem Web-Server (Windows oder Linux in Ihrem Büro oder bei einem Provider !), der übers Internet von überall her erreichbar ist!

Neu: Mehrplatzbetrieb für Bäckerei Prima!

Neu: bis zu 999999 Preislisten mit Bäckerei Prima! Wie auch schon Bäckerei Comfort! kann Bäckerei Prima! bis zu 999999 volle Preislisten verwalten.

Neu: datumsgesteuerte Preislisten Die Glültigkeit einer Preisliste für einen Kunden „ab Datum“ kann schon lange im Vorhinein festegelegt werden. Damit sind auch Aktionspreislisten möglich, wenn ab dem Enddatum wieder die Normalpreisliste zugeordnet wird. Es ist eine unbegrenzte Zahl an Preislistenzuordnungen für jeden Kunden möglich!

Es soll daher mit Bäckerei Prima! die in Bäckerei 2003 schon wild ausgeuferte Form der Preisbildung mit Grundpreislisten , Spezialpreislisten, datumsabhängigen Einzelpreisen und Aktionspreisen definitiv ein Ende haben!  Die Übersicht über die Preislbildung hat damit schwer gelitten, schon auch deshalb, weil es kaum möglich war, eine verbindliche Preisliste für einen bestimmten Zeitraum auszudrucken.

Neu: Zeilenrabatte in Bäckerei Prima! Wie in Bäckerei 2003 und Bäckerei Plus! MP können Sie in Bäckerei Prima! auch artikelbezogene Rabatte (in Prozent mit 1 Nachkommastelle) vergeben

Neu: Einzähllisten / Einzähltabellen sind im Programm ohne Aufpreis enthalten Diese, in Bäckerei Plus! V2 nur mit 100,- Euro Aufpreis erhältliche Option ist hier im Kaufpreis enthalten.

Neu: Schriftfarben in der Formulardefinition. Alle Schriften der Formulardefinitionen sind von Schriftfarbe und Hintergrund-Farbe begleitet. Es sind nun Lieferscheine und Rechnungen mit farbigen Artikelzeilen und Überschriften möglich

Reportgenerator für Bäckerei Prima! gratis verfügbar Wie schon für Bäckerei Plus! V2 und MP gibts auch für Bäckerei Prima! einen kostenlosen Abfrage- und Berichtsgenerator zur Erstellung von Listen nach Ihrem Geschmack. Ist so eine Liste einmal erstellt, so kann sie ohne weiteren Aufwand immer wieder verwendet werden.

Lieferscheine und Rechnungen als PDF-Dokumente Wie schon in Bäckerei Plus! V2/MP können alle Rechnungen, Lieferscheine, Fakturenjournale, Backzettel, Teiglisten automatisch auch als PDF-Dokumente abgelegt werden und können von da her zB auch als e-Mails verschickt werden oder nochmals gedruckt werden. In Bäckerei Prima! ist der automatische Versand von Rechnungen und Lieferscheinen an Kunden per e-Mail-Adresse im Kundendatensatz vorgesehen.

SEPA-Informationen beim Kunden (IBAN + BIC) Zum Drucken von Zahlscheinen und Rechnungen mit integriertem Zahlschein werden beim Kunden die SEPA-Infomationen hinterlegt

GLN-Informationen beim Kunden Zum Versand von EDI-Belegen (ORDERS, DESADV, RECADV, INVOICE, PRICAT usw) an grosse Kunden. Die entsprechenden Programme (SPAR, REWE, Zielpunkt, Adeg, Sodexxo, Falkensteiner) werden als Optionen zu Bäckerei Prima! angeboten, wie das auch für Bäckerei 2003 der Fall ist/war. Auch Rechnungen im Format ERB/BEPPOL können dann von Bäckerei Prima! verschickt werden.

Neu: 4 Fremdartikel-Nummern Jeder Artikel kann, zusätzlich zur eigenen Artikelnummer und der GTIN auch 4 weitere Fremdartikelnummern tragen. Diese dienen alternativ für die an Kunden verschickten Formaler wie auch für einige Bestellsysteme.

Neu: eigene SEPA-Information im Unternehmens-Stamm Auch im Unternehmens-Stamm (bisher „diverse Einstellungen“) können nun die eigenen SEPA-Informationen (IBAN, BIC) hinterlegt werden.

Neu: GTIN-Informationen beim Artikel Wie in Bäckerei 2003 kann die GTIN (früher: „EAN-Nummer“) der Artikel nun im Artikelstamm hinterlegt werden und für diverse Aufgaben verwendet werden.

Neu: Hochformat-Rechnungsformat mit ‚SEPA-Zahlschein‘ Rechnungsformulare (A4 hoch) mit integriertem Zahlschein werden von verschiedenen Druckereien angeboten. Wir werden diese Formulare als Zubehör führen und das Programm auf exakt diese Formulare anpassen.

Neu: Druck von SEPA-Zahlscheinen aus dem Programm. Folgt aus der Hinterlegung der SEPA Informationen bei Kunden und im Unternehmens-Stamm

Neu: Datensicherung enorm verbessert. Die Datensicherung lokaler Daten (Einplatz-Systeme) wird durch Packen und Abspeichern mit Datum erweitert. Die Datensicherung von Datenbank-Daten (Mehrplatz-Systeme) kann automatisiert werden (zB täglich um 23:00, jede Woche am Samstag um 12:00 usw.). Die Mehrplatz-Datensicherung kann auch während des laufenden Betriebes erfolgen („Hot Backup“)!!

Neu: GLN-Information im U-Stamm. Selbstverständlich darf für diverse Bestellsysteme die eigene Identifikation (früher: bbn / bbs) nicht fehlen.

Neu: Spezielle REWE-Rechnungen. Rechnungen für REWE enthalten nur die Liefermengen, nicht aber die Retourmengen. REWE verschickt für die Retouren Gutschriften. Eine Markierung im Kundenstamm wird diese Art von Rechnungen drucken.

Neu: Vorbereitung Etikettendruck endlos. Das derzeitige Etikettendruck-Programm „Etikett Solo“ kann direkt in Bäckerei Prima! eingebunden werden. Der Vorteil ist, dass die Daten des Bäko-Programms namens “BäckereiBüro” direkt in die Etiketten übernommen werden können!

Neu: Etikettendruck A4. Ein Programmteil zum Druck von Etiketten auf A4-Blätter wird schon im Programm Bäckerei Prima! als Standard enthalten sein! Damit können Produkt-Etiketten gedruckt werden, wenn entweder ein eigener Etikettendrucker für nur wenige Etiketten zu teuer erscheint oder der sonst im Einsatz befindliche Etikettendrucker einmal ausgefallen ist.

Neu: Neue Videos. Die für die Selbstschulung von Bäckerei Plus! (V1) so gerne verwendeten Videos kommen hier wieder!

32-bit und 64-bit Version wahlweise frei verwendbar. Selbstverständlich ist auch Bäckerei Prima! wie schon Bäckerei Plus! V2/MP wahlweise als 32-bit- und als 64-bit-Programm verfügbar.

Datenübernahme aus Bäckerei 2003 und Bäckerei Plus! V2. Sie können Ihre bisherigen Daten aus diesen beiden Programmen übernehmen. Beachten Sie: um von Bäckerei Plus! (V1) auf Bäckerei Prima! umzusteigen, müssen Sie daher zuerst auf Bäckerei Plus! V2 umsteigen! (Der kostenlose Umstieg von Bäckerei Plus! (V1) auf Bäckerei Plus! V2 erfolgt bekanntlich ohne Datenverlust und ohne Umstellungsarbeit!), es kostet Sie bloss ein wenig mehr Arbeit.

Korrekturmengen-Spalte bei der LS-Erfassung generell ein-/ausschaltbar. Die Korrekturmengen-Spalte ist eine dritte Mengenspalte am Lieferschein. Sie können in dieser Spalte alle Lieferkorrekturen zu den Bestellmengen eintragen. Dies erleichtert es, den Liefervorgang nachzuvollziehen. (Die Korrekturmenge ist in Bäckerei 2003 Standard).

Bestellmenge +/- Korrekturmenge = Liefermenge

Bestellmenge +/- Korrekturmenge – Retourmenge = Verrechnungsmenge

PDF-Dokumente aus allen Druckvorschauen. Bäckerei Prima! kann, wie schon Bäckerei Plus! V2/MP auch, aus jedem in der Druckvorschau dargestellten Dokument ein PDF-Dokument erstellen und dieses von dort – so man das wünscht – sofort per e-Mail an einen beliebigen Empfänger versenden.

Nachdruck / Kopie einer einzelnen Sammelrechnung (das PDF-Dokument drucken). Auswahl und Druck der  abgelegten PDF-Lieferscheine und PDF-Rechnungen

Neu: Backzettel und Teigliste mit bearbeitbarer Tabelle. Sie können in Bäckerei Prima! nicht nur die Abfolge der Artikel am Backzettel und die Teige auf der Teigliste nach Wunsch ordnen, Sie können auch händische Korrekturen anbringen, um einen exakten Backzettel wie auch eine exakte Teigliste drucken. Dazu gehört auch, dass Sie auf der Teigliste die Einwiegemengen für jeden Teig / Artikel aus der Option “Rezepte und Kalkulation” drucken können, ja sogar die Teige auf Chargen aufteilen können.

Fakturenkunden (= Rechnungskunde). Wie schon Bäckerei 2003 bietet Bäckerei Prima! die Möglichkeit, die Lieferscheine beliebig vieler Lieferasressen in einer Sammelrechnung zusammenzufassen. Die Konsequenz ist allerdings, dass Bäckerei Prima! durch die Unterscheidung von Lieferscheinkunden und Rechnungskunden auch entsprechende Teilprogramme nicht nur im Bereich „Rechnungen“, sondern auch in den Bereichen Lieferscheine, Aufstellungen und Statistiken erfordert.

Neu: Auswahlen für Kunden und Artikel. Eine Kundenauswahl und eine Artikelauswahl erleichtern den Umgang mit Listen / Änderungen / Statistiken usw. Insbesondere die diversen Interfaces wie „eXite“, „SPAR“ usw erfordern solche Auswahlen. Für Aufgaben wie individuell gestaltete Backzettel und Teiglisten etc wird den Auswahlen eine optional verwendbare Reihenfolgenummer beigefügt.

Neu: Automatische Rücksetzung der Rechnungsnummern am Beginn des Geschäftsjahres. Bedingt: Festlegung des Beginns des Geschäftsjahres und gewünschtes Format der Rechnungsnummer. Wie bei Bäckerei Plus! V2: keine doppelten Rechnungsnummern auch in Bäckerei Prima! möglich!

 

EXPEDITE

FAKTUREN-ARTIKELNUMMERN

99 Lieferscheine je Kunde und Tag

Lange RTF-Texte über oder unter den Artikelzeilen